V Bird: It´s over

Hier sind alte Diskussionen über V Bird, den ehemaligen Homecarrier des Flughafens Weeze, archiviert.
Here old discussions about V Bird, the former homecarrier of Airport Weeze, are archived.

Moderatoren: Markus, Maik, Rolf

Beitragvon Oliver » Mittwoch 15. Dezember 2004, 13:36

So noch das :

It's over

Geen doorstart van failliete vliegmaatschappij V-Bird Er komt geen doorstart van de failliete vliegmaatschappij V-Bird. De laatste investeerders die belangstelling hadden voor een eventuele voortzetting van het bedrijf, hebben deze week afgehaakt. Ze vinden de ontwikkelingen in de luchtvaart op dit moment te onvoorspelbaar om geld in V-Bird te steken. Dat zegt de Heerlense advocaat Ben Meijs, de curator in het faillissement. Volgens Meijs is er geen enkel perspectief meer voor V-Bird. Alle eigendommen worden nu aan de hoogste bieder verkocht. Bij V-Bird werkten tot aan het faillissement meer dan 150 mensen. Het hoofdkantoor was op vliegveld Beek, en de vluchten werden voornamelijk uitgevoerd vanaf Niederrhein. Bron: L1

Endlich Ruhe........

Olli
Meine Signatur?,..... die ist in Kur.......:-)
Oliver
Senior User
 
Beiträge: 1207
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 20:46

Trauriges Ende

Beitragvon Helli » Mittwoch 15. Dezember 2004, 13:44

Es ist schon mehr als traurig, wenn es einer Handvoll Krimineller gelingt, den hoffnungsvollen Start des Flughafens und damit möglicherweise die Schaffung von mehr als tausend Abeitsplätzen zu verhindern.
Ich grüße die VBIRD-Crew, Ihr wart Spitze!! - Schade!!
Helli
Junior User
 
Beiträge: 107
Registriert: Mittwoch 8. September 2004, 07:27

Beitragvon Triple Nickel » Mittwoch 15. Dezember 2004, 13:48

Bummer................

Airlines come and airlines go

That is fact. I was hoping till the last minute for a newstart, but the (dutch) press has thrown oil on the fire of negative publications and now every hope has gone...

Finished, finito....

Greetz, Ron
Benutzeravatar
Triple Nickel
Moderator
 
Beiträge: 2990
Registriert: Sonntag 8. Februar 2004, 20:38

Beitragvon Gast » Mittwoch 15. Dezember 2004, 13:54

Der WDR hat die Meldung jetzt auch:

Kreis Kleve: V-Bird nicht mehr zu retten
Die Gespräche mit Investoren über einen Neustart der niederländischen Billig-Airline V-Bird sind endgültig gescheitert. Das bestätigte der Insolvenzverwalter des Billigfliegers. V-Bird hatte im September Konkurs angemeldet.

Das Unternehmen hat zehn Millionen Euro Altschulden angehäuft. Daher habe sich kein neuer Investor gefunden. Für die Fluggesellschaft, die den Airport Niederrhein in Weeze mit 17 europäischen Zielen verband, bedeutet dies das endgültige Aus.
[Quelle: wdr2.de]
Gast
 

Beitragvon White Cap » Mittwoch 15. Dezember 2004, 14:18

From Antenne Niederrhein:-

Weeze/Maastricht: V-Bird ist endgültig pleite

Die Fluggesellschaft V-Bird ist offenbar endgültig pleite. Medienberichten zufolge sollen die Verhandlungen mit Investoren über einen Neubeginn für die niederländische Billigairline gescheitert sein. V-Bird hatte den Airport Niederrhein in Weeze mit 17 europäischen Zielen verbunden.


Cheers,
White Cap
White Cap
Senior User
 
Beiträge: 2358
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 14:34
Wohnort: 47652 Weeze

Beitragvon AN » Mittwoch 15. Dezember 2004, 14:48

Einfach nur Schade! Ich hätte es mir gewünscht, dass es V-Bird schafft.

Nun hoffe ich, das die Geschäftsführung von NRN schnell "Ersatz" heran schafft.

Gerade mit den innerdeutschen Flügen wurde auch NRN immer bekannter als gute Alternative zum "Dr. schwarzen Lohausen Flugfeld"..


Good bye, VBird! Thanks for all! Thanks on all crew member!
AN
Junior User
 
Beiträge: 43
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2004, 21:39

Beitragvon conrad » Mittwoch 15. Dezember 2004, 14:59

Ja, eine Airline wie V Bird fehlt dem Flughafen. :cry:
conrad
 

Beitragvon bart » Mittwoch 15. Dezember 2004, 15:01

Ja es ist sicher schade das es vorbei ist!

Anderseits: gut das jetzt definitif ein standpunkt ist: ja oder nein.

Und fur die Flughafen kann es vielleicht noch besser sein: Vielleicht haben interessierte Fluggesellschaften abgewartet was V bird machte.
Jetzt ist mann frei um was V Bird gestartet ist mit gut Ziele u.s.w. fortzusetzen.

Ich bin gespannt!
bart
Junior User
 
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 25. Juli 2004, 11:15

Beitragvon conrad » Mittwoch 15. Dezember 2004, 15:09

Das wäre schön, aber es gibt leider auf dem LoCo-Markt in Europa keine, die so einen angenehmen Komfort anbietet.
conrad
 

Beitragvon Martin » Mittwoch 15. Dezember 2004, 15:20

Es kommt vorallem so überraschend!
Martin
Senior User
 
Beiträge: 2309
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:11

Beitragvon Kleve88 » Mittwoch 15. Dezember 2004, 15:55

Tja, kann man nix machen.

Wenigstens ist der ganze Spekulatious zuende.

Ps.: Ich glaube ich werde das VBA-Logo aber weiter an der Wand lassen, quasi als Erinnerung :cry:
Bild
Kleve88
Senior User
 
Beiträge: 1001
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 13:39
Wohnort: Sottrum

Beitragvon groundservice » Mittwoch 15. Dezember 2004, 15:59

Schade, Schade,
VBird war ein Hoffnungsträger für viele, jetzt wo wir vor der bitteren Realität stehen wird wohl vieles ins ungewisse laufen.
Ich möcht an dieser Stelle nochmal danke sagen im Namen derer die an VBA glaubten. Es war eine schöne zeit, aufregend, interesant, überraschend aber immer schön. DANKE!
MFG
GS
groundservice
Junior User
 
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2004, 04:25

Beitragvon Cusario » Mittwoch 15. Dezember 2004, 16:25

conrad hat geschrieben:Das wäre schön, aber es gibt leider auf dem LoCo-Markt in Europa keine, die so einen angenehmen Komfort anbietet.



Easyjet!
Cusario
Junior User
 
Beiträge: 111
Registriert: Freitag 6. August 2004, 13:08

Beitragvon NiesiausBo » Mittwoch 15. Dezember 2004, 16:27

Abhacken und nach vorne scheuen muss jetzt das Motto sein.
VBird ist nicht mehr zu retten; das ist Realität. Jetzt muss der Airport sehen, dass es gute Alternativen, vor Allem auf dem innerdeutschen Markt gibt und, dass Ryanair ein Drehkreuz in NRN aufbaut.

Und noch etwas: So toll wie VBird hier immer hingestellt wurde war sie nun doch wieder nicht. Ich bin 5 mal mit denen geflogen und nicht ein Flug war pünktlich. Einmal 2 und einmal 5 Stunden Verspätung waren schon der Hammer. Ähnliches habe ich noch bei keiner anderen Airline erlebt und wenn man sich so umgehört habe, war dies ja wohl eher die Normalität bei VBird. Wirklich nett waren das Personal und auch der Komfort war gut.

Trotzdem hoffe ich, dass eine mögliche Alternative vor Allem in Sachen Pünktlichkeit besser wird, denn Pünktlichkeit ist das Wichtigste für das Image eines Anbieters von Verkehrsdienstleistungen.
Besser günstig fliegen, als teuer fahren!

Bild
Benutzeravatar
NiesiausBo
Senior User
 
Beiträge: 1429
Registriert: Freitag 8. Oktober 2004, 13:40
Wohnort: Bochum

Beitragvon geldern1975 » Mittwoch 15. Dezember 2004, 17:34

Schade schade.....aber vielleicht auch besser so. Jetzt hat der Flughafen Niederrhein wieder den Kopf frei für neues.
Hoffen wir mal das andere Airlines nun interesse haben, die evt. voher unsicher waren wegen vielleicht v-bird oder auch nicht und so weiter.

In diesem Sinne........

Ich war immer sehr zufrieden mit V-Bird!
Immerhin hatte ich durch sie einen ganzen Tag urlaub mehr auf meiner Trauminsel :wink:
Viele Grüße

Christian
geldern1975
Junior User
 
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 1. Oktober 2004, 15:33

Nächste

Zurück zu V Bird

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast