Abendflug 1.9. gestrichen

Hier kann über Eurowings am Airport Weeze diskutiert werden.
Here you can discuss about Eurowings at Airport Weeze.

Moderatoren: Markus, Maik, Rolf

Abendflug 1.9. gestrichen

Beitragvon pax » Freitag 1. September 2017, 22:31

Hallo zusammen,

Kleines Anekdötchen von heute: Nachdem es zunächst hieß, dass der Abendflug nach München nur 20 Minuten Verspätung habe, bekamen wir gegen 19:15 ne mail, dass der Abendflug um 22:00 ganz gestrichen ist. Grund: kurzfristige Krankheit eines Crewmitgliedes. Wenn man mich fragt allenfalls ein vorgeschobener Grund. Kann mir nicht vorstellen, dass die in München keine Ersatzleute haben, die man in solchen Fällen aktivieren könnte... Wie auch immer: Was dann losging würde ich mal als Kommunikationsdesater bezeichnen:

- Hotline von Eurowings angerufen. Angeblich dürften die nur Umbuchungen innerhalb Eurowings vornehmen. Angebotene Alternativen: Samstag früh um 6:30 ab Dortmund oder halt Sonntag Abend ab Weeze. Beides scheiße. Auf Nachfrage, ob man nicht umbuchen könne auf einen Lufthansa-Flug Samstag Vormittag ab DUS hieß es, dass das nur das Personal am Flughafen könne.
- Also ab zum Flughafen (Weeze). Dort (fast) erwartungsgemäß eine kleine Menschentraube am Serviceschalter der Eurowings. Der Mitarbeiter da (wohl einer vom Flughafen, nicht von Eurowings selbst), konnte einem schon fast Leid tun: Die haben in Weeze wohl selbst gar keine Möglichkeit umzubuchen (weder auf Eurowings und erst recht nicht auf die Lufthansa). Man wurde wieder auf die Hotline verwiesen.
- Dann versuchen natürlich gleich X Leute gleichzeitig, da anzurufen. Also erstmal Dauerschleife. In der Zeit versucht der arme Kerl vom Flughafen immer aufgebrachtere Pasagiere zu "besänftigen". Er schien auch die Nase voll zu haben. Seit Start der Verbindung sind wohl schon gute 5 mal Flüge gestrichen worden, alles immer relativ kurzfristig und ohne Begründung. Die Flughafen-Leute stehen da wohl jedes mal im Regen. Recht hohe Quote für die paar Verbindungen wenn man mich fragt.
- Inzwischen neues von der Dauerschleife: Interessanterweise unterschiedliche Aussagen von unterschiedlichen Betroffenen: Die einen werden wieder an das Flughafenpersonal verwiesen, ein anderer ist bei jemandem gelandet, der helfen konnte oder wollte. Also hat der gleich mal das Telefon rumgegeben und der eine oder andere konnte nachfragen. Auf dem Wege haben wir dann gesagt bekommen, dass wir bereits auf den 07:30 Flug der LH ab DUS umgebucht wurden. Incl. Neuer Buchungscodes. Keine Frage, ob das so OK ist und bisher auch keine Info darüber auf dem "normalen" Kommunikationskanal, also per SMS oder email. Wäre der eine Kamerad nicht zufällig bei jemandem gelandet, hätten wir noch nicht mal mitbekommen, dass wir morgen früh fliegen können.
- Jetzt ist 07:30 ab DUS nun nicht so wirklich glücklich wegen Anfahrt etc. LH bietet ja auch noch spätere Flüge an. Also bei LH angerufen und um Umbuchung gebeten. Wäre gegangen, allerdings nur kostenpflichtig, weil die Kollegen der Eurowings bei der Umbuchung neue Buchungscodes erstellt habe. Also wurde man wieder rückverwiesen auf die Eurowings-Hotline.
- Nach ner weiteren Dauerschleife beim ersten Mitarbeiter: Keine Möglichkeit, weil er sowas nicht darf. Also wieder verwiesen auf ne höhere Stelle. Die darf das in der Hotline aber auch nicht. Hat an Mitarbeiter am Flughafen Düsseldorf verwiesen. Die sind Samstag morgens ab 04:00 Uhr am Flughafen. Dumm, weil wenn man da ist zum Umbuchen kann man auch gleich fliegen... Auf Nachfrage bekommt man ne Düsseldorfer Telefonnummer.
- Also die gleich mal probiert: Ist aber die allgemeine Flughafenauskunft. Die Kollegin sagte mir dann, dass die Eurowings am Flughafen Düsseldorf gar nicht telefonisch erreichbar ist, sondern nur über die Hotline.

Dann hab ich aufgegeben. Nun noch versuchen, ein Taxi für 5 Uhr oder so zu bestellen und dann ab ins Bett...

Also alles in allem macht das keinen guten Eindruck. Am wenigsten glaube ich können da die Leute "an der Front" was dran tun, die am Flughafen oder an der Hotline den Kopf hinhalten müssen. Da passt was am System nicht. Wenn das die Runde macht ist das keine gute Werbung. Hoffen wir auf Besserung. Vielleicht, wenn demnächst nicht mehr "Operated by Air Berlin" geflogen wird. Hoffe, dass es dazu kommt und die Verbindung so lange durchhält...

Gruß
Pax
Gruß

pax
pax
Junior User
 
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 6. Juni 2004, 19:23

Re: Abendflug 1.9. gestrichen

Beitragvon Rolf » Samstag 2. September 2017, 20:59

Danke sehr für den aufschlussreichen Bericht. Eine ziemlich deprimierende Erfahrung! So kann man eine Strecke auch kaputt machen. Die Verantwortlichen und die Presse lesen hier mit; hoffentlich zieht man die richtigen Lehren aus dem Fall!
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4667
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze


Zurück zu Eurowings

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron