Auslastungsstatistik 2017/2018

Allgemeine Diskussion und Informationsaustausch zum Flughafen Weeze.
General discussion and information about Airport Weeze.

Moderatoren: Markus, Maik, Rolf

Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon Kleve88 » Freitag 2. März 2018, 20:56

Im Folgenden die Jahreszahlen der Auslastungsstatistik für den Passagierverkehr ab NRN in 2017. Die Zahlen basieren auf Abflügen und Einsteigern ab NRN laut Destatis (Quelle). Die Ziele sind nach absteigender Auslastung sortiert.

Ziel / Auslastung / Veränderung ggü. 2016 in Prozentpunkten
OPO / 93,6% / +3,3
AGA / 93,6% / +3,7
RAK / 93,0% / +3,0
CIA / 92,1% / +5,4
CAG / 91,4% / -1,9
SUF / 91,1% / -0,7
TNG / 90,7% / neu
BRI / 90,4% / +1,0
PMO / 90,4% / -0,5
ALC / 90,2% / -0,8
ZAD / 90,1% / +0,5
AGP / 90,0% / -1,9
FUE / 89,9% / +0,7
AOI / 89,9% / +0,7
TFS / 89,8% / -1,9
TLL / 89,8% / -0,6
GRO / 89,8% / +1,4
CIY / 89,6% / +4,7
IBZ / 89,4% / +0,6
SKG / 89,3% / +1,3
BZG / 89,3% / +4,9
NDR / 89,2% / neu
CHQ / 89,0% / +1,1
BLQ / 88,8% / +3,9
FEZ / 88,6% / -1,3
CFU / 88,5% / +1,5
SDR / 88,5% / +1,2
FAO / 88,3% / -0,7
PMI / 88,0% / -0,1
NYO / 87,8% / +0,9
MLA / 87,7% / -0,3
PSA / 87,6% / +3,0
VLC / 87,5% / -1,6
EDI / 87,4% / +2,2
RBA / 85,9% / neu
PSR / 86,9% / +3,2
OUD / 86,6% / -2,8
VXO / 86,1% / +0,9
LPA / 84,8% / -3,6
LTN / 83,4% / neu
BZR / 82,8% / +1,6
ACE / 82,7% / -2,3
BGY / 81,9% / +4,1
STN / 76,6% / -2,7
INI / 75,0% / +17,0
TSR / 72,3% / 5,1
OMR / 65,3% / neu
VDA / 65,1% / neu
MUC / 63,1% / neu
HRG / 53,2% / neu / Anmerkung: Inklusive Einsteiger aus PAD auf den Dreiecksflügen in Q4/2017 sind es ca. 77%

NRN international gesamt: 87,7% (+0,6 Prozentpunkte ggü. 2016)

NRN hat damit im internationalen Passagierverkehr ab Deutschland weiterhin die höchste Auslastung aller deutschen Hauptverkehrsflughäfen (wie auch 2016). Auf den Plätzen 2 bis 5 folgen DTM (87,0%), FKB (86,7%), SXF (86,4%) und FMM (85,4%).


Für 2018 stelle ich die Zahlen monatlich ein.
Bild
Kleve88
Senior User
 
Beiträge: 1042
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 13:39
Wohnort: Sottrum

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon vanti » Freitag 2. März 2018, 22:55

Interessante Übersicht. Sowas habe ich schon länger gesucht. Vielen Dank dafür
vanti
Advanced User
 
Beiträge: 421
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 14:14
Wohnort: Goch

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon heinz-w » Samstag 3. März 2018, 10:43

Super.
Aussagefähige und interessante Statistik.
Danke dafür.
heinz-w
Moderator
 
Beiträge: 4300
Registriert: Montag 2. Februar 2004, 16:34

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon Rolf » Samstag 3. März 2018, 11:55

Von mir aus auch ein großes Dankeschön für die sehr aufschlussreiche Auflistung, die sehr erhellend ist.
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4667
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon Markus » Sonntag 4. März 2018, 18:30

Danke für die Zahlen.
Angemerkt sei hier, dass die Destatis Zahlen die "geflogenen" Zahlen darstellen. Ryanair hingegen publiziert die verkauften Sitzplätze, selbst wenn RYR alle Sitzplätze verkauft (das Pricing ist durchaus so angelegt), sind die Destatis-Zahlen <100%, da es je nach Strecke eine gewisse No-Show-Quote gibt.
Bild
Markus
Administrator
 
Beiträge: 1948
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 19:09
Wohnort: Moers

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon Kleve88 » Freitag 13. April 2018, 16:25

Hier die Zahlen für Januar 2018, basierend auf Starts und Einsteigern laut Destatis.

Bild

Im Januar endeten die Weihnachts-Zusatzflüge zu einigen Zielen. Die zusätzlichen Abflüge zwischen dem 3. und 7. Januar hatten keine Rückflüge mehr nach einer Woche und hatten somit vermutlich eine etwas niedrigere Auslastung als normal. Das könnte den prozentualen Rückgang der Auslastung auf den Outbound-Flügen nach AGP, BRI, FUE, PMO und RAK erklären. Der Auslastung nach SKG, TLL und TFS - die allesamt ebenfalls Zusatzflüge hatten - hat es offenbar nicht geschadet.

Eine allgemeiner Hinweis zu den Zahlen:
Die Auslastungszahlen der Inbound-Flüge sind durch das Ferienende im Januar i.d.R. noch um einiges höher (INI liegt z.B. bei 89,6%). Allerdings publiziert Destatis nur Starts und keine Ladungen, sodass die Auslastung hier nicht mit 100%iger Sicherheit festgestellt werden kann. Wird z.B. ALC-EIN nach NRN umgeleitet, dann zählen die Paxe in NRN mit, die Landung selbst taucht bei Destatis aber nicht auf. Einfach die Starts doppelt zu zählen um so auch die Landungen zu ermitteln würde nicht stimmen, weil man die außerplanmäßigen Pax von ALC-EIN dadurch einfach auf die geplanten Flüge ALC-NRN umverteilen würde. Daher baue ich die Statistik weiterhin nur auf Starts / Einsteigern auf. Im Jahresverlauf werden sich diese Schwankungen durch vollere Abflüge zu Ferienbeginn/Saisonstart und leerere Maschinen zu Ferienende/Saisonende angleichen.

Irrtümer vorbehalten.
Bild
Kleve88
Senior User
 
Beiträge: 1042
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 13:39
Wohnort: Sottrum

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon Rolf » Samstag 14. April 2018, 10:11

Vielen Dank für die aufschlussreichen Zahlen!
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4667
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon Kleve88 » Freitag 20. April 2018, 11:19

Februar 2018, basierend auf Starts und Einsteigern laut Destatis.

Bild

HRG nach der Pause im Januar mit sehr guten Zahlen im Februar. Seit 8.3. wird die Strecke mit A321 geflogen (was aber nicht nur an NRN liegen muss, da Small Planet in HRG generell von A320 auf A321 gewechselt hat). Erfreulich auch, dass die Kürzungen bei BGY Früchte tragen und sich INI so gut entwickelt. Hier könnte ab April außerdem die Streichung von EIN-INI durch Wizz zum 31.3. eventuell für einen Boost sorgen. Schade, dass trotz der guten Entwicklungen bei OMR und TSR Rumänien ab WFP2018/19 nicht mehr im Programm ist. Zumindest eines der beiden Ziele sollte auf Dauer mit 2/7 machbar sein.

Anmerkung: Gesamtauslastung für Januar korrigiert. Da saß ein Fehler drin.
Bild
Kleve88
Senior User
 
Beiträge: 1042
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 13:39
Wohnort: Sottrum

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon vanti » Montag 23. April 2018, 21:27

Sieht doch gut aus. Vielen Dank für die Zahlen
vanti
Advanced User
 
Beiträge: 421
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 14:14
Wohnort: Goch

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon Kleve88 » Mittwoch 16. Mai 2018, 23:11

März 2018, basierend auf Starts und Einsteigern laut Destatis.

Bild

Bitte die Zahlen der reinen Sommerstrecken nicht überinterpretieren. I.d.R. gab es im März nur 2 oder 3 Abflüge pro Strecke.

Auffälligkeiten:

  • Der Wechsel bei HRG von A320 auf A321 hat der Auslastung nicht geschadet. Im Gegenteil: Bei allen vier A321-Abflügen im März saßen mindestens 212 Pax in der Maschine
  • PMI wieder als Ganzjahresziel zu bedienen macht Sinn (war im März 2017 bei 91,8% inkl. der 2/7-Winterfrequenz bis 25.3.17).
  • BZR nicht mehr ganzjährig zu bedienen macht ebenfalls Sinn.
  • Bei STN scheint die Frequenz egal zu sein. Die mittelmäßige Auslastung ändert sich praktisch nicht.
  • INI arbeitet sich weiterhin munter nach oben vor.
  • Wenn man die März-Zahlen von GRO, FAO, PMO und EDI sieht und an die High-Season denkt, dann werden die Maschinen mit den Kürzungen ab Juni vermutlich aus allen Nähten platzen. Das gilt besonders für PMO, da neben der gestrichenen Frequenz auch noch der Sommer-Aufstocker von Juni bis August fehlt.

Irrtümer vorbehalten.
Bild
Kleve88
Senior User
 
Beiträge: 1042
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 13:39
Wohnort: Sottrum

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon Oliver » Donnerstag 17. Mai 2018, 17:15

Prima deine Arbeit... Top.
Da grundsätzlich die Auslastung der Flüge und die vermutlich niedrigen Gebühren auch gute Erträge in die Kassen von FR und Co spülen... Bin ich optimistisch was die Zukunft angeht. Der aktuelle Mangel an Maschinen bei nahezu allen Gesellschaften wird sich nach meiner Meinung in der zweiten Hälfte des Jahres und im nächsten Jahr wieder entspannen. Mit dem ausscheiden von AB auf dem Markt wird dieser einmal gründlich neu gemischt... Von dem Kuchen wollen alle was ab haben... Das legt sich wieder.. Und dann gibt es vermutlich auch wieder Bewegung in Weeze.
Olli
Meine Signatur?,..... die ist in Kur.......:-)
Oliver
Senior User
 
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 20:46

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon Markus » Donnerstag 17. Mai 2018, 18:01

Interessant zu sehen, wie voll die Jets tatsächlich sind.
Ryanair selbst gibt für das Gesamtnetz einen Sitzladefaktor von 96% für April 2018 an (Anteil verkaufter Tickets in Relation zu angebotenen Sitzplätzen), es werden also fast alle Sitzplätze tatächlich auch verkauft.

Genau da ist dann aber auch der Haken. Die Echtzahlen geben kaum einen Hinweis darauf, ob die Strecke tatsächlich rentabel ist. Eine 85% Strecke kann hochrentabel sein, wenn diese 85% mit ordentlichen Ticketpreisen verkauft wurden. Genauso kann eine 95% Strecke unrentabel sein, wenn sehr viele Schnäppchenjäger drauf sind und die Tickets selbst zwei Tage vorher nur Ramschwert hatten. Die hohe Kunst des Yieldmanagement ist eben, jedes Ticket so zu bepreisen, dass am Ende der höchstmögliche Gewinn für diesen Flug entsteht. Ryanair selbst fährt da eher die Strategie, die Maschine möglichst voll zu bekommen, in der Hoffnung, dass zumindest noch Einnahmen aus den Extraleistungen bzw. Bordverkauf entstehen. Hier ist ein enormer Unterschied zu klassischeren Carriern. Dort wird die Maschine lieber halb leer gelassen, als dass Tickets zum Ende hin zu billig verkauft werden.
Bild
Markus
Administrator
 
Beiträge: 1948
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 19:09
Wohnort: Moers

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon Theuvsen » Donnerstag 17. Mai 2018, 18:27

Alles sehr intresant nur sollte FR kein gewin machen wùrden die schon lange in NRN kürzen
Ich sehe nur das problem denegs das viele Ziele auch von DÜ aus angeflogen werden und FR wird da dann bei parael strecken erst mal sehn das die Kisten in DÜ voll werden da dan die gebühren wessentlich hóer sind als in NRN es sind ja auch die lande und stand gebüren

Man wirds sehn wie es sich endwickelt alles ver allen bin ich mal gespannt ob FR in der weihnachtszeit ein zusats Flieger standsonirt
Theuvsen
Junior User
 
Beiträge: 94
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 21:33

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon vanti » Donnerstag 17. Mai 2018, 19:22

Bin im allgemeinen gespannt, ob es im Winter ebenfalls Anpassungen geben wird und ein weiteres Flugzeug nach Düsseldorf umgesiedelt wird
vanti
Advanced User
 
Beiträge: 421
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 14:14
Wohnort: Goch

Re: Auslastungsstatistik 2017/2018

Beitragvon Theuvsen » Donnerstag 17. Mai 2018, 19:40

Wenn FR die Changse bekommt dort noch weiter aus zu baun dann mit sicherheit
Abber im Winter Maschinen frei das ich da kein problem drenn seh
Die frage ist nur wenn die Maschine da bleimt fùr den Sommer ob dann in NRN wider eine bei kommt oder ob es noch weiter gekürtst wird
Theuvsen
Junior User
 
Beiträge: 94
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 21:33

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion | General Discussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste