Luftverkehrssteuer und GroKo

Allgemeine Diskussion und Informationsaustausch zum Flughafen Weeze.
General discussion and information about Airport Weeze.

Moderatoren: Markus, Maik, Rolf

Luftverkehrssteuer und GroKo

Beitragvon heinz-w » Montag 5. Februar 2018, 09:23

aus TN Tourismus-Newsletter:
GROKO WILL LUFTVERKERHSSTEUER ABSCHAFFEN – UND MEHR BAHNKUNDEN
Die Spitzen von CDU und SPD haben in den Verhandlungen über die nächste Große Koalition nun auch Eckpunkte zu den Themen Flug und Verkehr verhandelt. Mit einem „Schienenpakt“ sollen bis 2030 doppelt so viele Reisende die Bahn nutzen wie heute. Um Fluggesellschaften im globalen Wettbewerb zu entlasten, soll in dieser Legislatur zudem schrittweise die nationale Luftverkehrsteuer abgeschafft werden. Die Politik würde damit einer Forderung insbesondere der Lufthansa nachkommen, die sich im Wettbewerb mit ausländischen Airlines dadurch seit 2011 im Nachteil sieht. Die Steuer auf Starts von deutschen Flughäfen bringt dem Staat jährlich rund eine Milliarde Euro ein.
heinz-w
Moderator
 
Beiträge: 4325
Registriert: Montag 2. Februar 2004, 16:34

Re: Luftverkehrssteuer und GroKo

Beitragvon heinz-w » Dienstag 6. Februar 2018, 10:21

Wenn ich es der Rheinischen Post von heute richtig entnehme, ist das Vorhaben schon wieder ad acta gelegt worden.
Schade.
heinz-w
Moderator
 
Beiträge: 4325
Registriert: Montag 2. Februar 2004, 16:34

Re: Luftverkehrssteuer und GroKo

Beitragvon vanti » Mittwoch 7. Februar 2018, 21:04

Wäre auch ein Wunder gewesen. Auf diese Einnahmen verzichtet der Staat bestimmt nicht...
vanti
Advanced User
 
Beiträge: 443
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 14:14
Wohnort: Goch


Zurück zu Allgemeine Diskussion | General Discussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste