BER 09. Dezember 2020

Veröffentlichen Sie hier Ihre Reiseberichte (Tripreports).
Publish your tripreports here.

Moderatoren: Maik, Markus, Triple Nickel

BER 09. Dezember 2020

Beitragvon wolke7 » Mittwoch 10. März 2021, 15:58

Hallo zusammen! :D

Es liegt zwar schon etwas zurück, aber die Eindrücke bleiben und diese möchte ich heute mit euch teilen.
Fünf Wochen nach Inbetriebnahme des neuen Hauptstadtflughafen nutzte ich den 9. Dezember für einen Tagestrip mit Eurowings von Düsseldorf nach Berlin um mich schwerpunktmäßig am BER mal umzuschauen.

Vom Erscheinungsbild des in Betrieb befindlichen Terminal 1 war ich sehr angetan!

Alle Bereiche verstömen durch Farbgebung und Materialien eine vornehme Eleganz.
Wegweiser sind in mattem schwarz/weinrot gehalten und harmonieren mit den Wandverkleidungen in mittelhellem Holz. Sitzreihen hauptsächlich in braunem mattem Leder. Damit die Gestaltung nicht zu dunkel wirkt, wurde ein heller sandfarbener Bodenbelag gewählt.

Bild

Alles erscheint noch so unangetastet und wird aufgrund der Pandemie leider auch weiterhin Schonung erfahren.

Bild

Als Namensgeber darf natürlich ein Wandporträt von Willy Brandt nicht fehlen.

Bild

Dieses ist links der Rolltreppen und Aufzüge zur Abflugebene zu finden.
Hier geht's rauf.

Bild

Von oben schaut es dann so aus.
Die Anordnung der Check In Schalter in Würfelform (8 Würfel) finde ich sehr gelungen.

Bild

Nach den Namen der Altgedienten Flughäfen Tempelhof und Tegel hat man je eine Lounge benannt, so das diesen würdig gedacht ist.

Bild

Direkt unter dem Terminal 1 befindet sich die Bahnstation BER Terminal 1+2.
Von hier kommt man mit RB und RE in die Stadt und ins Umland.
Ich entschied mich, den neuen FEX, den Flughafen-Express mal auszuprobieren. Zweimal pro Stunde fährt dieser in 32 Minuten Fahrtzeit bis zum Berliner Hauptbahnhof. Er bedient dabei die östliche Route via Ostkreuz und Gesundbrunnen.

Bild

Vor meinem Rückflug habe ich mir noch die riesige Besucherterrasse angesehen.
Kostenloser Zutritt. Aufgang und Abgang voneinander getrennt. Kontrolle mittels Kärtchen, das beim Verlassen wieder abzugeben ist.

Bild

Auch wenn die Leere vieler Bereiche vermuten lassen könnte, ich hätte eine Privatführung gehabt - dem ist nicht so! :wink:
Wollen wir hoffen, dass bald viele Reisende diesen Flughafen nutzen können und ich ein wenig Interesse geweckt habe.

Bleibt alle gesund, lasst euch impfen, sobald für den Einzelnen die Möglichkeit geboten wird, auf das wir nicht nur unsere Reisefreiheit zurück erhalten.

Liebe Grüße
wolke7
Bild
A6-EOB 1.11.2015
Benutzeravatar
wolke7
Senior User
 
Beiträge: 1877
Registriert: Freitag 23. Juli 2004, 22:15
Wohnort: Kerken

Re: BER 09. Dezember 2020

Beitragvon Rolf » Mittwoch 10. März 2021, 23:10

Liebe Wolke7, vielen Dank für die interessanten Impressionen! Sieht wirklich nicht schlecht aus. Immerhin!

Dass der FEX über den Osten geführt wird, ist für Anschlüsse ab Südkreuz, Ostbahnhof und Alexanderplatz sicher eine gute Lösung. Wenn ich mich richtig erinnere, war ursprünglich geplant, den Zug vom Hauptbahnhof über den Potsdamer Platz Richtung Süden direkt zum Flughafen zu führen. Dann wäre die Fahrtzeit deutlich kürzer gewesen (ca. 15 Min.), aber man hätte dann eben am Hauptbahnhof umsteigen müssen und die Zeit wieder verloren. Davon hat man wohl wieder Abstand genommen. Die jetzige Lösung mit der Wegführung über den Osten und dann über die Ost-West-Achse ist letztendlich besser. Auch für uns, wenn wir die Verwandtschaft im Osten besuchen. Dann steigen wir am Alex um und so geht es schneller. Auch der Kurfürstendamm ist besser angebunden, weil der Zug durchfährt.
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4927
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 20:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: BER 09. Dezember 2020

Beitragvon mattes » Donnerstag 11. März 2021, 14:59

Vielen Dank für den sehr interessanten Bericht.
mattes
Advanced User
 
Beiträge: 458
Registriert: Sonntag 27. November 2005, 15:45
Wohnort: Straelen

Re: BER 09. Dezember 2020

Beitragvon Joe Cool » Freitag 12. März 2021, 18:03

Mal abgesehen vom Bahnanschluß mit Doppelstockwagenverkehr ist auf dem BER aktuell augenscheinlich nur marginal mehr Publikumsverkehr als hier beim NRN :D Sieht aber schick aus, der neue Hauptstadtflughafen, danke für die Eindrücke!!

Bleibt gesund!

Joe
Zuletzt geändert von Joe Cool am Freitag 12. März 2021, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.


Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit.

Benutzeravatar
Joe Cool
Senior User
 
Beiträge: 745
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:48

Re: BER 09. Dezember 2020

Beitragvon Markus » Freitag 12. März 2021, 18:13

Vielen Dank für den Bericht!
@Rolf, die Führung Hbf-Südkreuz-BER ist für Ende 2025 geplant. Das ist das Großprojekt "Dresdner Bahn" und auch da wird eher in Jahrzehnten als in Jahren gerechnet.
Hier gibt es eine ausführliche Übersicht, der FEX über Südkreuz ab 2025 ab Seite 20: https://www.vbb.de/media/download/7501 (sowie Erweiterungen ab 2022).
Natürlich könnte Corona auch in diese Planungen hineingrätschen...
Bild
Markus
Administrator
 
Beiträge: 2010
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 20:09
Wohnort: Moers

Re: BER 09. Dezember 2020

Beitragvon Rolf » Samstag 13. März 2021, 16:59

Markus hat geschrieben:@Rolf, die Führung Hbf-Südkreuz-BER ist für Ende 2025 geplant. Das ist das Großprojekt "Dresdner Bahn" und auch da wird eher in Jahrzehnten als in Jahren gerechnet.
Hier gibt es eine ausführliche Übersicht, der FEX über Südkreuz ab 2025 ab Seite 20: https://www.vbb.de/media/download/7501 (sowie Erweiterungen ab 2022).
Natürlich könnte Corona auch in diese Planungen hineingrätschen...

Vielen Dank für die Info! Bei Google Maps habe ich mir die potentielle Strecke angeschaut, aber die notwendige Abzweigung von der Nord-Süd- auf die Ost-West-Achse, die es bis zum 2. Weltkrieg noch gab, anschließend aber abgebaut wurde und deren Trasse mittlerweile völlig zugewachsen ist, ist noch völlig unberührt. Ich dachte daher, dass das Projekt mittlerweile gestorben ist, zumal der aktuelle FEX viele wichtige Umsteigepunkte in Berlin ohne Umstieg direkt ansteuert und der Netto-Fahrtzeitgewinn mit der direkten Linie beim obligatorischen Umstieg im Hauptbahnhof minimal sein wird. Aber Berlin ist ja nicht Bonn. In Berlin wird geklotzt, nicht gekleckert, und auch dann, wenn es nicht ganz so viel Sinn macht. Aber so wird der etwas im Niemandsland befindliche Hauptbahnhof natürlich aufgewertet, und das scheint das Hauptziel zu sein.
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4927
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 20:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: BER 09. Dezember 2020

Beitragvon Johannes » Montag 15. März 2021, 20:42

Danke für die Bilder! :)

Ich war ja auf einen der TXL-Abschiedsflüge gebucht, habe mich dann allerdings entschlossen, die Flüge aufgrund der damaligen Infektionslage zu stornieren. Schade, denn da wäre ich wenigstesn einmal nach Tegel gekommen...

BER möchte ich auch mal, Priorität Nummer 1 ist jetzt aber erstmal der Weekendtrip nach Wien, ich hoffe, das klappt in zwei Monaten.

Gruß,
Johannes
Benutzeravatar
Johannes
Junior User
 
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 14. August 2020, 14:58


Zurück zu Tripreports

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste