München "Tagestrip" XL 02.08.-03.08.2017

Veröffentlichen Sie hier Ihre Reiseberichte (Tripreports).
Publish your tripreports here.

Moderatoren: Markus, Maik, Triple Nickel

München "Tagestrip" XL 02.08.-03.08.2017

Beitragvon wolke7 » Freitag 18. August 2017, 19:27

München "Daytrip" XL - oder München von A bis Z vom 2.8. (bis 3.8.)

Der eigentliche Tagestrip begann am Morgen des 2. August mit einer angekündigten halbstündigen Verspätung aufgrund Folgen des Unwetters in der vorangegangenen Nacht im Münchner Raum.
Durchlaufen den Sicherheits-Check @ NRN lud man mich zusätzlich zu einem Sprengstoff-Test ein und kurze Zeit später gab es für uns die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel einer namhaften deutschen Krankenkasse, beginnend mit dem Buchstaben "A", teilzunehmen. Ein aufblasbares hellgrünes Nackenhörnchen durften wir als Dank direkt mitnehmen.

Bild

Gegen 10:00 MUC erreicht und weitere Verzögerungen im geplanten Ablauf des München-Programmes bahnten sich an ...

... Infolge des zuvor nächtlichen Unwetters gab es massive Behinderungen im S-Bahn - Verkehr aufgrund Oberleitungsstörung, weshalb die östlich verlaufende S8 nicht zu gebrauchen war (Epi-Zentrum Leuchtenbergring) und die alternative westlich verkehrende S1 bereits in Feldmoching ein Umsteigen auf die U2-Bahn erforderlich machte, was die Fahrtzeit verlängerte. Zuvor, noch in der S-Bahn, mussten wir uns an irgendeiner Haltestelle wegen einer Zugüberholung erneut gedulden bis die Bahn ihre Fahrt fortsetzte. Insgesamt ein Tribut auch dessen, dass der Flughafen "JWD" liegt.

Zu Mittag hatten wir die City von München dann doch erreicht!

Bild

Es überraschte nun schon nicht mehr, dass trotz blauem Himmel drumherum, sich eine dicke dunkle Wolke ausgerechnet über dem Karlsplatz/Stachus kräftig erleichterte - danach war weiß-blauer Münchner Himmel, so genanntes "guats Wetter" und bayrische Gemütlichkeit angesagt.
Wir besuchten die Frauenkirche, den Marienplatz und schauten auch beim Traditionsunternehmen Dallmayr vorbei.

Bild

Bild


Pack mers - Zeit für ein Mittagsmahl am Viktualienmarkt. Den Tisch unter dem Service einer urbayrischen Bedienungskraft voller Elan teilten wir mit sympathischen holländischen Nachbarn, was für uns ja nicht ungewohnt ist.
Wir tranken und schlemmten bei Leberkäs, Weißwurst und Rostbratwürstchen.

Bild


Aufgrund des Andrangs nahmen wir Abstand vom Besuch und Aufstieg auf St. Peter sondern orientieren uns Richtung Hofbräuhaus. Überfüllt drinnen wie draußen und das nicht nur wegen einiger Liverpool-Anhänger, die von der Begegnung mit dem FC-Bayern vom Vortag noch übrig geblieben waren. Kurz mal durch das Gebäude streifen - die Luft drinnen war "kurz vor Puma-Käfig", wie Kleve88 es treffend beschrieb.

Bild

Nix wie raus da - und ab an die Isar.
Unweit des Deutschen Museums fanden wir eine Oase, um den Durst nach dem Mittagessen zu stillen, sowie zu chillen: den "Kulturstrand".

http://kulturstrand.org/

Bequemlichkeit boten diese klassischen Holz-Liegestühle. Ich erwischte ein trockenes Modell, während etliche aufgrund voran gegangener Wetterlage noch Nässe aufwiesen.

Zu Reggae-Klängen entspannten wir dennoch mit Erfrischung auch für die Füße im mittlerweile 29°C warmen München.
Nächste Station "Englischer Garten" - erreicht mit der Tram ab Haltestelle Isartor. Eine Idylle am Nachmittag.
Ein Muss ist das Monopterus mit einem speziellen Blick auf die Silhouette von Münchens Wahrzeichen.

Bild

Bild


Im Chinesischen Turm spielte eine Blaskapelle, perfekt für die richtige Stimmung in dem dortigen Biergarten.

Bild

Wir nutzten die Buslinie 150 zurück zum Hauptbahnhof, um von dort mit der S-Bahn zeitig genug zurück nach MUC zu fahren. Die morgendlichen Störungen waren zwar behoben, aber Verspätungen mussten weiterhin einkalkuliert werden.

Eine SMS von Eurowings kurz vor 18:00 betreffend die Annullierung unseres abendlichen Rückfluges nach NRN, somit zweieinhalb Stunden vor unserem eigentlichem Rückflug und noch in der Linie 150 sitzend, brachte zusätzliche Spannung in den schon erlebnisreichen Tag.
Im Terminal 2 angekommen, haben wir uns direkt in die Wartenden an den Service-Schaltern der Lufthansa-Group eingereiht. Schnell stand fest, dass wir heute nicht mehr an den Niederrhein zurückkehren würden. Details dazu haben wir schon im Thema 'Eurowings München-Weeze' behandelt. Nachdem wir im PC-System der Lufthansa auch endlich aufgespürt werden konnten, war der Rest, die Umbuchung auf den Frühflug nach Weeze am nächsten Morgen um 6:35 rasch erledigt.

Bild

Wir erhielten zudem je einen Gutschein für die Übernachtung im Marriott Airport Hotel München im nahe gelegenen Freising und einen Taxi-Gutschein für die Fahrt dorthin. Bevor wir jedoch das Taxi bestiegen, nutzten wir die Self Check In-Automaten und druckten unsere Bordkarten für den frühen Heimflug aus. Idealerweise konnten wir die im günstigsten Tarif üblicherweise kostenpflichtigen Notausgangsplätze ohne Aufpreis belegen!

Im Marriott wurden uns die benachbarten Einzelzimmer 166, 168 und 169 zugeteilt. Wir erhielten je ein Dinner-Paket mit etwas Herzhaftem, Obst, Müsliriegel, Schokoriegel und Getränken sowie einer Zahnbürste - wir waren ja qausi auf Tagestrip und auf eine Übernachtung nicht vorbereitet. Auch ein Ladekabel für das Smartphone konnten wir ausleihen. Zudem wurde der Weckdienst aktiviert und der hoteleigene Bus-Shuttle für 4:30 organisiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Nachdem wir unsere schicken Zimmer bezogen hatten, trafen wir uns anschließend noch auf einen Schlummertrunk unten in der Bar. Hier war es richtig voll und es dauerte etwa eine halbe Stunde, bis die Getränke geliefert wurden. Ebenfalls von einem Flugausfall betroffene USA-Staatler wurden dort mit Essen und Getränken verköstigt.

http://www.marriott.de/hotels/travel/mu ... ott-hotel/

Zeitig genug lieferte uns der Hotel-Bus kurz vor 5:00 am Terminal 2 ab. Erneut die Service-Schalter der Lufthansa aufgesucht, händigte man uns je einen 10 € Gutschein für ein Frühstück aus.

Bild

Yeah - alles lief nach Plan und unser Flug fand pünktlich statt.

Bild

Zum Glück hatte niemand von uns dreien zeitlich frühe Verpflichtungen und so verlief der Trip zwar ungeplant, aber genossen haben wir diesen vielleicht sogar deshalb noch mehr.

Zurück dahoam
Bild

Leute, München wartet auf euch!

Grüße
wolke7


Anmerkung
Die Fotos sind Patchwork. Sie stammen von uns dreien, sowohl mit Smartphone, wie mit Digital-Cam.
Bild
A6-EOB 1.11.2015
Benutzeravatar
wolke7
Senior User
 
Beiträge: 1824
Registriert: Freitag 23. Juli 2004, 21:15
Wohnort: Kerken

Re: München "Tagestrip" XL 02.08.-03.08.2017

Beitragvon KarlNRN » Freitag 18. August 2017, 20:48

Danke für den "mal wieder" ungewöhnlichen Ablauf Reise-Report von dir/euch liebe Ute. :mrgreen: PS. Es wird nicht mehr lange dauern, und dann bin ich bei den schönen "Tages Trips" wieder mit dabei! Wieder vom Airport Weeze abzufliegen, das steht wieder in der nahen Zukunft auf meinem Plan. Und dann wird es auch wieder meine Reise-Berichte zu sehen und zu lesen geben. Ich freu mich schon darauf. 8) Karl
Benutzeravatar
KarlNRN
Senior User
 
Beiträge: 1049
Registriert: Dienstag 13. September 2005, 23:22
Wohnort: 47627 Kevelaer - Kervenheim

Re: München "Tagestrip" XL 02.08.-03.08.2017

Beitragvon heinz-w » Samstag 19. August 2017, 10:58

Interessanter Bericht eines interessanten "Tages"Ausflugs.
Danke dafür.
heinz-w
Moderator
 
Beiträge: 4307
Registriert: Montag 2. Februar 2004, 16:34

Re: München "Tagestrip" XL 02.08.-03.08.2017

Beitragvon Rolf » Samstag 19. August 2017, 18:35

Vielen Dank für den wie immer schönen und aufschlussreichen Bericht. Wenn irgend möglich, bin ich beim nächsten Mal wieder dabei!
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4687
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: München "Tagestrip" XL 02.08.-03.08.2017

Beitragvon wolke7 » Freitag 1. Dezember 2017, 21:45

Der Information und der Vollständigkeit halber ...

... die drei München - Tagesausflügler, Didi, Kleve88 und ich, die von der Annullierung des abendlichen Rückfluges von MUC nach NRN am 2. August betroffen waren, haben jüngst, aber zeitlich unterschiedlich allesamt ihre Ausgleichszahlung in Höhe von je 250,00 € entsprechend der EU-Verordnung zur Regelung von Fluggastrechten für die betreffende Flug-Distanz von Eurowings erhalten.

Gleiches Schreiben an Eurowings, aber unterschiedliche Verfahren von uns dreien im Kontakt zu Eurowings führten zu differenten Ergebnissen in der Bearbeitungszeit der Regulierung - aber unter dem Strich

ENDE GUT - ALLES GUT !!! :D


Schönen ersten Advent!

wolke7
Bild
A6-EOB 1.11.2015
Benutzeravatar
wolke7
Senior User
 
Beiträge: 1824
Registriert: Freitag 23. Juli 2004, 21:15
Wohnort: Kerken

Re: München "Tagestrip" XL 02.08.-03.08.2017

Beitragvon mattes » Samstag 2. Dezember 2017, 10:56

Das ist doch schon mal ein kleines Weihnachtsgeschenk für euch drei. :)
mattes
Advanced User
 
Beiträge: 372
Registriert: Sonntag 27. November 2005, 14:45


Zurück zu Tripreports

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste