Ryanair News

Hier kann über Ryanair, den Homecarrier am Airport Weeze, diskutiert werden.
Here you can discuss about Ryanair, the Airport Weeze homecarrier.

Moderatoren: Markus, Maik, Rolf

Re: Ryanair News

Beitragvon Theuvsen » Samstag 29. September 2018, 15:14

Mal gespannt wie lange sich das noch mit streiks hin zieht
Dardurch wird FR ja auch viele kunden verlieren die in moment lieber etwas mehr bei der konkurens zahlen abber da für weis mann das dort der flug geht
In moment mus man jajeden tag mit neue rechnen
Theuvsen
Junior User
 
Beiträge: 138
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 21:33

Re: Ryanair News

Beitragvon Oliver » Samstag 29. September 2018, 19:23

.... Der Mensch vergisst sehr schnell.. Und wenn der Preis gut ist... Noch schneller.... Also ich denke das wird keine großen Auswirkungen haben....

Olli
Meine Signatur?,..... die ist in Kur.......:-)
Oliver
Senior User
 
Beiträge: 1254
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 20:46

Re: Ryanair News

Beitragvon Rolf » Sonntag 30. September 2018, 07:38

Oliver hat geschrieben:.... Der Mensch vergisst sehr schnell.. Und wenn der Preis gut ist... Noch schneller.... Also ich denke das wird keine großen Auswirkungen haben....

Olli

Da gebe ich Olli Recht. Der Preis macht die Musik. Und da Eurowings nach der Pleite von airberlin die Tarife teilweise drastisch erhöht hat, lohnt es sich wieder mehr, auf Ryanair umzusteigen. Ich erlebe das gerade beispielhaft auf einer Route, die ich seit über 15 Jahren alle zwei Jahre mit einer Gruppe angehender Abiturienten fliege, nämlich Westdeutschland - Neapel. Noch 2017 war es mit Germanwings möglich, im Oktober von CGN für 170 Euro nach Neapel und zurück zu kommen. Damals flog Airberlin aber auch noch nach Neapel. Die letzten 3x sind wir daher mit EW nach Neapel geflogen. Für 2019 kostet der Flug nun aber 400 Euro, so dass wir diesmal wieder Ryanair ab CGN nach CIA für 122 Euro nehmen und dann mit dem Transferbus fahren, den wir ohnehin brauchen bis zum Ziel Sorrent (dauert 2 Stunden länger). Bei der mittlerweile wieder sehr großen Preisdifferenz ist Ryanair wieder unschlagbar. Das zählt am Ende!
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4709
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Ryanair News

Beitragvon Zonan » Montag 1. Oktober 2018, 08:59

Hello,
On scramble someone said that Ryanair will permanently stop flying from Eindhoven by 5 November.
This might mean more flights for Weeze.
Regards, Zonan

Correction: The Ryanair hub will close, flights from other hubs to Eindhoven will still go on
I understand German, I speak English or Dutch. Photos: https://www.flickr.com/photos/zonanadolfse/
Zonan
Junior User
 
Beiträge: 211
Registriert: Donnerstag 26. Juli 2018, 14:34
Wohnort: Bergen, Netherlands

Re: Ryanair News

Beitragvon Weseler » Montag 1. Oktober 2018, 09:21

Ryanair schließt Standorte in Europa

Basis in Eindhoven NL und Bremen werden zum 5 Nov. geschlossen.

Weeze wird von 5 auf 3 Maschinen reduziert.

Quelle ist eine interne FR-Info die mir schriftlich vorliegt.
hier die niederländische Quelle:

https://www.ed.nl/airport/ryanair-sluit ... ~a2c9dbe2/
transavia.com
Benutzeravatar
Weseler
Senior User
 
Beiträge: 763
Registriert: Dienstag 15. November 2005, 21:00
Wohnort: Niederrhein Kr.Wesel

Re: Ryanair News

Beitragvon vanti » Montag 1. Oktober 2018, 09:45

Wow, das sind keine guten Neuigkeiten. Ein herber Schlag für Weeze und Bremen :o
vanti
Advanced User
 
Beiträge: 446
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 14:14
Wohnort: Goch

Re: Ryanair News

Beitragvon Kleve88 » Montag 1. Oktober 2018, 13:28

In EIN werden AGA, ALC, REU, BTS, MJV und RIX gestrichen. GRO, EDI, AGP, RAK, PMI, PSA, PRG, CIA, TFS und WAW werden reduziert. In Bremen besteht der Winterflugplan nur aus 7 Zielen und 20 wöchentlichen Abflügen, davon 10 nach STN. Zahlen für NRN stehen im Thread Winterflugplan 2018/2019.
Bild
Kleve88
Senior User
 
Beiträge: 1063
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 13:39
Wohnort: Sottrum

Re: Ryanair News

Beitragvon Markus » Montag 1. Oktober 2018, 18:56

Das war übrigens das Angebot von und aus Sicht der Ryanair am letzten Donnerstag: https://corporate.ryanair.com/news/ryan ... ?market=de
Bild
Markus
Administrator
 
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag 23. November 2008, 19:09
Wohnort: Moers

Re: Ryanair News

Beitragvon vanti » Montag 1. Oktober 2018, 20:19

Ich weis nicht, ob es so schlau ist, die Schuld immer bei anderen zu suchen. FR ist ja nun wirklich nicht für die besten Arbeitsbedingungen bekannt. Man sollte mal vor der eigenen Tür kehren bevor man immer alles auf andere schiebt. Das Ansehen wird weiter in den Keller gehen
vanti
Advanced User
 
Beiträge: 446
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 14:14
Wohnort: Goch

Re: Ryanair News

Beitragvon Rolf » Montag 1. Oktober 2018, 21:27

vanti hat geschrieben:Ich weis nicht, ob es so schlau ist, die Schuld immer bei anderen zu suchen. FR ist ja nun wirklich nicht für die besten Arbeitsbedingungen bekannt. Man sollte mal vor der eigenen Tür kehren bevor man immer alles auf andere schiebt. Das Ansehen wird weiter in den Keller gehen

Das stimmt schon, aber der Ruf von Ryanair war schon immer schlecht und ist nur schwer weiter zu ruinieren. Man denke nur an die Diskussion um WC-Gebühren und was sonst noch so an Säuen durchs Dorf getrieben wurde. Hauptsache Ryanair war in den Medien. Trotz schlechten Rufs hat es Ryanair auf Platz 1 in Europa geschafft. Entscheidend waren Preis und Zuverlässigkeit; letztere hat durch die Streiks gelitten. Nach der Pleite von airberlin ist Ryanair am deutschen Markt sogar noch wichtiger geworden. Ich nehme an, dass MOL nun alles auf eine Karte setzt: Wenn deutlich weniger geflogen wird, gibt es auch weniger Arbeit und er braucht weniger Personal. Dann sind betriebsbedingte Kündigungen leicht zu rechtfertigen. Und wen setzt er dann wohl als erstes vor die Tür?
Rolf
Moderator
 
Beiträge: 4709
Registriert: Sonntag 1. Februar 2004, 19:15
Wohnort: Bonn und manchmal auch noch Weeze

Re: Ryanair News

Beitragvon Theuvsen » Montag 1. Oktober 2018, 21:40

Das sehe ich auch so nur FR wird sich da jetz selbs ein noch schlechteren ruf mit machen
Und ich glaube das die wenn auch erst mal lange brauchen bis die kunden zu rück kommen
Man kann doch in moment wirklich nicht bei FR buchen mann weis ja garnicht was wider gekürtst wird oder wann gestreikt wird
Und ich bin überzeugt das der sommerplan in NRN auch noch schrumpft wenn das mit den streiks so weiter ged
Ew und so. Die lachen sich doch kaput über die streichung bei FR es sind ja jetz teilweise gar keine vernünftigen verbindungen mehr so wie breslau 1x die woche nur die meisten wollen dort paar tage hin abber keine ganze woche oder london nur noch samstags
Abber FR wird sich ja was bei gedacht haben
Meine meinung nach machen die in NRW sich selbs kaput weill dann heist es die auslastungen sind zu nidrig
Theuvsen
Junior User
 
Beiträge: 138
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 21:33

Re: Ryanair News

Beitragvon vanti » Montag 1. Oktober 2018, 22:46

Gehe auch davon aus, das der nächste Sommer sehr dünn sein wird. Falls es mit den Arbeitskämpfen so weiter geht, halte ich auch einen komplette Schließung der Basis NRN nicht für ausgeschlossen. Meine Einschätzung
vanti
Advanced User
 
Beiträge: 446
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 14:14
Wohnort: Goch

Re: Ryanair News

Beitragvon Oliver » Dienstag 2. Oktober 2018, 08:22

vanti hat geschrieben:Ich weis nicht, ob es so schlau ist, die Schuld immer bei anderen zu suchen. FR ist ja nun wirklich nicht für die besten Arbeitsbedingungen bekannt. Man sollte mal vor der eigenen Tür kehren bevor man immer alles auf andere schiebt. Das Ansehen wird weiter in den Keller gehen


...grundsätzlich wird doch niemand gezwungen bei Ryanair zu arbeiten.....

Bisher war FR ein Garant für zuverlässigen Transport.... Streik = keine Zuverlässigkeit mehr..... eben weniger Buchung......
mit solchen Arbeitskämpfen schadet man sich als Personal am meisten selbst......der Markt an Personal ist leer gefegt... wenn es mir doch nicht passt, dann suche ich mir was anderes..
Was hier seitens der Gewerkschaft angezettelt wird....riecht nach Versuch einen unbequemen Mitberwerber, den man sonst nicht stoppen kann, über den Weg deutlich zu schwächen....
Leidtragende sind Personal, Kunde und Mitarbeiter der Flughäfen.
Aber streiken...

....die Lufthansa wird es freuen....Mehr Kunden...mehr Personal und schon reibt man sich die Hände....
Wie immer ...meinen persöniche Meinung
Gruss
Meine Signatur?,..... die ist in Kur.......:-)
Oliver
Senior User
 
Beiträge: 1254
Registriert: Freitag 6. Februar 2004, 20:46

Re: Ryanair News

Beitragvon Theuvsen » Dienstag 2. Oktober 2018, 08:32

So seh ich auch die leute wusten ja was sie verdinen und hätten ja sich was anderes suchen können
Nur wenns so weiter ged mit streiks und kürzungen dann seh ich für NRN schwarz weill andere fluggeselschaften werden mit sicherheit nicht kommen man sid ja EW wie schnell die sich wider verabschided haben glaub auch nicht das die noch mal nach NRN kommen da werden die er DÜ ausbaun oder köln
Theuvsen
Junior User
 
Beiträge: 138
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 21:33

Re: Ryanair News

Beitragvon Mai Ma » Dienstag 2. Oktober 2018, 10:25

...grundsätzlich wird doch niemand gezwungen bei Ryanair zu arbeiten.....

Bisher war FR ein Garant für zuverlässigen Transport.... Streik = keine Zuverlässigkeit mehr..... eben weniger Buchung......
mit solchen Arbeitskämpfen schadet man sich als Personal am meisten selbst......der Markt an Personal ist leer gefegt... wenn es mir doch nicht passt, dann suche ich mir was anderes..
Was hier seitens der Gewerkschaft angezettelt wird....riecht nach Versuch einen unbequemen Mitberwerber, den man sonst nicht stoppen kann, über den Weg deutlich zu schwächen....
Leidtragende sind Personal, Kunde und Mitarbeiter der Flughäfen.
Aber streiken...

....die Lufthansa wird es freuen....Mehr Kunden...mehr Personal und schon reibt man sich die Hände....
Wie immer ...meinen persöniche Meinung
Gruss



Warum war es Ryanair denn in Vergangenheit immer möglich, alle anderen Konkurrenten abzuhängen? Unter anderem eben weil man diesen enormen Kostenvorteil aufgrund dieser Scheinselbstständigkeit - Beschäftigungen hat/hatte. Sind die Mitarbeiter krank - bekommen sie kein Geld. Werden sie im Winter nicht gebraucht und fliegen nicht - bekommen sie kein Geld. Wird eine Basis von heute auf morgen geschlossen - müssen die Mitarbeiter halt sehen, wie sie spontan an die neue Basis kommen, falls es eine gibt...Der Mitarbeiter hat in diesem Konstrukt einfach 0 Arbeitsrechte!
Solche Anstellungsbedingungen passen zu einer kleinen Wald und Wiesenklitsche mit 2 oder 3 Citation Jets im Bedarfsflugverkehr. Als Konzern mit über 400 Flugzeugen in der Flotte sollte man langsam mal dazu übergehen, eine richtige Airline zu werden und die Mitarbeiter anständig und sozialversicherungspflichtig zu beschäftigen!

Ein "Die Leute wussten ja, worauf sie sich einlassen" ist mir da doch ein bisschen kurz gedacht....

Dieser unlautere Wettbewerb gehört endlich unterbunden - zum Wohle der Mitarbeiter an erster Stelle und für faireren Wettbewerb an zweiter Stelle!

Dann kostet der Flug nach Malle halt mal nicht 10€ sondern 50 oder 60€. Ist auch noch günstig :wink:

Gruß,
Matthias
Benutzeravatar
Mai Ma
Senior User
 
Beiträge: 996
Registriert: Sonntag 8. April 2007, 12:21
Wohnort: Rees

VorherigeNächste

Zurück zu Ryanair

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron