V Bird: It´s over

Hier sind alte Diskussionen über V Bird, den ehemaligen Homecarrier des Flughafens Weeze, archiviert.
Here old discussions about V Bird, the former homecarrier of Airport Weeze, are archived.

Moderatoren: Markus, Maik, Rolf

Beitragvon dD » Donnerstag 16. Dezember 2004, 11:53

VBird kann immer noch in die Rubrik History verbannt werden wenn alles ein wenig Ruhiger geworden ist.

Solange hier noch wie wild um VB1 geweint wird, :cry: ist doch auch noch Interesse da und damit ist Vbird ja wohl auch noch aktuell oder?

In 1-2 Monaten ergibt sich das ganze sicher von allein und dan lasst das mal bitte, wie ML richtig sagt, die 'Forumsleitung' entscheiden.
Is schließlich ihr Geld was die Server kosten. :wink:
Bild
dD
Senior User
 
Beiträge: 1882
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 23:34
Wohnort: ganz in der Nähe, und trotzdem ist's leise ...

Beitragvon conrad » Donnerstag 16. Dezember 2004, 12:42

Wobei ja V Bird das wichtigste war, was der Flughafen hatte.
Hoffe, es kommt bald was Neues, denn ausser Ryanair und ein paar wenige Charter ist leider nicht viel los.
Militär und Bizjets. Für meinen Geschmack: Nein danke
conrad
 

Beitragvon A » Donnerstag 16. Dezember 2004, 12:44

Aber wer waren die intresierten Investoren :?:

Werden wir es je erfahren :roll: :?
A
Junior User
 
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 16. April 2004, 17:19

Beitragvon eT » Donnerstag 16. Dezember 2004, 14:06

vigoleis hat geschrieben:
V Bird hat die Messlatte für nachfolgende Fluggesellschaften in NRN sehr hoch gelegt.


das kann man wohl sagen ...
... lasst uns hoffen dass dieses 'v-bird-feeling' weiter auf die gesamte industrie abfaerben wird!

eT
eT
 

Beitragvon eT » Donnerstag 16. Dezember 2004, 14:08

A hat geschrieben:Aber wer waren die intresierten Investoren :?:

90:10 fuer EAG / Eric de Vlieger auf der NL-Seite ...

eT
eT
 

Beitragvon Tobias25 » Donnerstag 16. Dezember 2004, 16:10

Sorry, sorry, sorry,...


Da habe ich wohl etwas zu rational gedacht und die Emotionen die an V-Bird hängen ausgeblendet. Es wirkt nur eben etwas befremdlich auf der Startseite vom NRN homecarrier zu lesen, da dies ja nun de facto nicht mehr so ist und deshalb die Idee mit der history. Aber gut, Diskussionen leben vom Mitmachen und so lange hier fleißig diskutiert wird, ist ja auch noch Bedarf da. Fragt sich eben nur, wie lange noch, da vermutlich die aktuellen Diskussionsthemen bezüglich V-Bird bald zur Neige gehen.


Gruß,
Tobias
Fliegen für alle!
Tobias25
Junior User
 
Beiträge: 37
Registriert: Montag 23. August 2004, 22:29

Beitragvon Diego A. Maradona » Donnerstag 16. Dezember 2004, 21:08

ML hat geschrieben:
vigoleis hat geschrieben:als eine Art "Hall of Fame" ansehen.


Wenn ich an die Bez.Reg. oder an das Kölner Landgericht oder an DUS-Int denke, würde ich zusätzlich noch eine "Hall of Shame" anregen!
SVM
Diego A. Maradona
Senior User
 
Beiträge: 1078
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2004, 15:07

Beitragvon zunsel » Donnerstag 16. Dezember 2004, 22:00

@ Diego A. Maradonna

Ich wiederhole mich ungern, aber auch Dich bitte ich, die polemisierenden Rundumschläge zu unterlassen.

@ All

Die Struktur dieses Forums wird, wenn es erforderlich wird, sicherlich angepaßt werden. Will sagen, sollten die Postings in der Sektion "VBird" aussterben, dürfte auch die Sektion "VBird" entsprechend ihrer Bedeutung an andere Stelle umziehen.

Gruß

Andreas
-Moderator-
zunsel
Senior User
 
Beiträge: 1279
Registriert: Montag 2. Februar 2004, 16:29

Beitragvon PMI-01 » Donnerstag 16. Dezember 2004, 22:10

@ Zunsel

Ich sehe in Diego`s Post beim "Besten Willen" keine Polemisierung, Beleidigung oder ein Verletzen guter Sitten. Vielleicht hätte er das Ganze als "persönlich ironisches und/ oder enttäuschtes" Statement kennzeichnen sollen, aber, allzu modest und angepasst ist auch nicht mehr kritisch und meinungsfreiheitlich... :oops:

Um es "mit eT" zu sagen:

IMHO und Cheers,
...keep to the code.
juliet(t)
PMI-01
Senior User
 
Beiträge: 620
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2004, 21:22
Wohnort: PMI

Beitragvon zunsel » Donnerstag 16. Dezember 2004, 22:13

Wenn ich an die Bez.Reg. oder an das Kölner Landgericht oder an DUS-Int denke, würde ich zusätzlich noch eine "Hall of Shame" anregen!


Hall of Shame ist wörtlich übersetzt "Halle der Scham" aber auch "Halle der Schande". Und spätestens bei letzterer Übersetzung hört es für mich auf, zumindest wenn es um durchaus achtenswerte Behörden und Gerichte geht.

Glückauf
Andreas
zunsel
Senior User
 
Beiträge: 1279
Registriert: Montag 2. Februar 2004, 16:29

Beitragvon NiesiausBo » Donnerstag 16. Dezember 2004, 22:55

eT hat geschrieben:
vigoleis hat geschrieben:
V Bird hat die Messlatte für nachfolgende Fluggesellschaften in NRN sehr hoch gelegt.


das kann man wohl sagen ...
... lasst uns hoffen dass dieses 'v-bird-feeling' weiter auf die gesamte industrie abfaerben wird!

eT


Das verstehe ich nicht. Hört Euch mal bitte die Meinungen von Leuten an die mit VBird geflogen sind und sonst kein besonderes Interesse am Airport NRN haben. VBird war nicht zuverlässig und genau das ist vielwichtiger als eine freundliche Crew (die ich auch erlebt habe) oder ein "V-Bird Feeling". Viel Wichtiger sind Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit. Als Geschäftskunde hat man am Ende nämlich nichts von einer freundlichen Crew, wenn man dann den Geschäftstermin verpasst.

Versteht mich nicht falsch: Ich bin wirklich gerne mit VBird geflogen, weil die Crew immer sehr nett, der Sitzabstand phänomenal und der Service günstig war.

Dass die Messlatte sehr hoch ist, sehe ich aber anders. Jede Gesellschaft, die pünktlich ist, ordentliche Preise und vernünfzigen Service hat UND es auch noch schafft die Marke bekannt zu machen, (Marketing etc.) was VBird auch versäumt hat, die wäre für den Airport um einiges wertvoller.
Besser günstig fliegen, als teuer fahren!

Bild
Benutzeravatar
NiesiausBo
Senior User
 
Beiträge: 1429
Registriert: Freitag 8. Oktober 2004, 13:40
Wohnort: Bochum

Beitragvon Diego A. Maradona » Freitag 17. Dezember 2004, 14:04

zunsel hat geschrieben:@ Diego A. Maradonna

Ich wiederhole mich ungern, aber auch Dich bitte ich, die polemisierenden Rundumschläge zu unterlassen.

-Moderator-


Hatte die Ermahnung erst gelesen, als ich das oben schon geschrieben hatte.

Halten wirs mit Otto:

Großhirn an Blutdruck: SENKEN!
Großhirn an Faust: EINFAHREN!
Großhirn an Zunge: 2 Bier bestellen. Eins für den Flughafen und eins für die Leber - Prost!
SVM
Diego A. Maradona
Senior User
 
Beiträge: 1078
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2004, 15:07

Beitragvon zunsel » Freitag 17. Dezember 2004, 19:19

@ Diega A. Maradonna:

Danke!

Gruß
Andreas
zunsel
Senior User
 
Beiträge: 1279
Registriert: Montag 2. Februar 2004, 16:29

Beitragvon JackBlack » Sonntag 19. Dezember 2004, 15:44

Was man speziell von einer Airline erwartet ist jedem selbst überlassen.
Welche Erfahrungen ein jeder mit der VBIRD gemacht hat, sind auch verschieden.

Ich selber gehöre zu denjenigen welche bisher immer pünktlich geflogen
sind mit der VBIRD und welcher erst 2 Wochen vor der Insolvenz verspätet
geflogen ist - jedoch wurde man bestens informiert über die Problematik vor Ort was man nicht von jeder Airline sagen kann!

Im Schnitt gesehen ohne nun die letzten Wochen vor der Insolvenz zu betrachten, war der Gesamterfolg und das Streckennetz spitze und dadurch wird sich eine möglich Airline als Nachfolger nicht im Namen der VBIRD sondern als kompletter Neueinsteiger in NRN mit einem ähnlichen Streckennetz welches die VBIRD hatte sehr schwer tuen.

VBIRD war nicht nur freundlich, VBIRD hatte die Homebase in NRN und hatte dort fast schon Narrenfreiheit als FAST HAUS HERR!!!

Wenn man Vergleiche zieht über MarkenAirlines und deren Verspätungen, Pleiten,Subventionen etc.. so denke ich war die VBIRD nicht schlecht dran nur das man an der geogr. Lage am Niederrhein es schwerer tut eine Airline an einem noch für viele unbedeutende Airport finanzl. zu helfen zudem das zum Schluß noch die Drogenpolitik angewärmt wurde!
JackBlack
Junior User
 
Beiträge: 130
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2004, 15:30
Wohnort: DE 87700 MEMMINGEN

Beitragvon justaworker » Sonntag 19. Dezember 2004, 17:12

@eT:
Okay, auch ich schlage oftmals mit meiner Meinung über die Stränge (wie die Alteingesessenen ja wissen), aber Du mein Bester übertreibst es doch sehr!
Okay, dies ist ein öffentliches Forum, durch jeden Interessierten einsehbar und offen. Allerdings bedeutet dies auch für die Autoren der Beiträge ein gewisses Maß an Verantwortlichkeit. Deine Beiträge lassen diese Verantwortlichkeit leider nicht erkennen. Es geht sich jetzt nicht um die Freiheit der Meinungsäußerung sondern vielmehr um den Informationsgehalt Deiner Beiträge. Du bist also der Ansicht dass die Verspätungen auf Drogengeschäfte zurückzuführen sind?
Entschuldige bitte, aber zum einen ist der Name VBird noch nie mit dem Begriff Drogen in Verbindung gebracht worden, zum anderen entbehrt die These jeglicher rationeller Grundlage.
Als "Just for Fun" Beitrag ist der Deinige leider auch nicht gekennzeichnet.
Was um alles in der Welt denkst Du Dir wenn Du Dir derartige Meinungen bildest und diese dann auch noch einer breiten Öffentlichkeit kund gibst?
Ich möchte den Teufel nicht an die Wand malen, aber Deine Spekulation bewegt sich zwischen Wahn und Strafbarkeit.

Das obige Posting wurde erstellt während die in meinen Augen gerechtfertigte Zensur zuschlug
justaworker
 

VorherigeNächste

Zurück zu V Bird

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste